Neff Flexinduction: Noch professioneller kochen als bisher

14. September, 2010

Das jüngste Beispiel für ein Bekenntnis zur fortlaufenden Optimierung ist das autarke FlexInduction-Kochfeld T43D43N0 von Neff, das eine neue Flexibilität beim Kochen schafft. Boten die Induktionsfelder des Einbauspezialisten ohnehin schon viele Vorteile, so wird ihr Einsatz in der Praxis jetzt noch flexibler, spontaner und individueller.

Die Neue Zonenfreiheit

Standard Induktionsfelder sind in Kochzonen verschiedener Größe aufgeteilt, für Töpfe, Pfannen und Bräter. Die automatische Topferkennung sorgt dafür, dass sich auch kleinere Töpfe auf größere Felder stellen lassen, denn die magnetischen Wirbelströme wirken nur dort, wo sich der Topf befindet – und eben auch nur dann, wenn er sich dort befindet. Mit der neuen FlexInduction von Neff wird alles noch einfacher. Die gesamte neue FlexInduction-Zone ist nur noch in zwei große Flächen geteilt, die per Sensortaste zusammengeschaltet werden können, und bietet dadurch maximale Flexibilität in der Auswahl und Aufstellung der Töpfe. Großes und kleines Topfgeschirr passt neben- und hintereinander und lässt sich beliebig hin und her schieben. Die FlexInduction-Zone erkennt automatisch Größe und Position der Töpfe und Pfannen und erhitzt sie an genau der Stelle, wo sie stehen. Entspannung pur für den Koch, der sich ganz seiner Kreativität widmen kann.

FlexInduction: noch professioneller als bisher

Die FlexInduction von Neff bringt nicht nur mehr Freiheit in die Küche, sondern auch ganz andere praktische Vorteile: So erzeugen die vier ovalen Induktorenm unter der Glaskeramik durch elektromagnetische Wirbelströme eine optimale Hitzeverteilung. Das führt zu einer verbesserten Erkennung von Kochgeschirr und damit auch zu mehr Effizienz, besonders bei kleinen Töpfen und Pfannen. Mit der FlexInduction wird das Kochen einfach ein Stück professioneller.

Quelle Bildmaterial: Neff

Kuechen-Leben.de

Die Küche ist nicht länger nur ein Raum zur Zweckerfüllung, sondern wird immer mehr zum Mittelpunkt der darin wohnenden.

Eine Küche hat man nicht einfach, man lebt in ihr.